Unsere Geschichte - Garage Frey Unterentfelden GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unsere Geschichte

über uns
Chronik der Garage Frey Unterentfelden
 
Am 1. April 1981 wurde die Garage D. Frey in Unterentfelden durch die Übernahme der Garage A. Kyburz gegründet. Gleich zu Anfang hatte man zwei Markenvertretungen, Toyota und Fiat. Frau Alice Frey war und ist heute noch zuständig für den administrativen und personellen Bereich, Herr Daniel Frey für den Werkstattbereich und den Verkauf. Der Sohn Daniel Jun. war damals drei jährig.
Im Jahr 1982 kamen dunkle Wolken auf, die Kantonsstrasse wurde saniert und somit die Durchfahrt für ein ganzes Jahr gesperrt. Dank den Bemühungen im ersten Geschäftsjahr konnten so die Kunden beibehalten werden.
1985 kamen neue Schwierigkeiten auf die Garage Frey zu. Die Fiat Suisse wollte keine japanischen Fahrzeuge mehr im Händlernetz dulden. Dadurch wurde die Fiat-Vertretung gekündigt und somit die wertvolle Aufbauarbeit an Fiat Kunden zu Nichte gemacht. Durch gutes Verhandlungsgeschick der Familie Frey konnte die Lancia-Vertretung übernommen werden welche die Tür zu Fiat offen liess.
Nicht unwichtig war auch der Betrieb der Shell Tankstelle, welche in diesen Jahren nicht zuletzt durch die persönliche Bedienung der Kundschaft hohen Stellenwert hatte. Bald schon kam von der Umweltschutzseite das Bedürfnis die Tankstellen mit einer Gasrückführung auszurüsten. Da auch die Tanks im Boden nicht mehr die neusten waren entschloss man sich im Jahr 1990 die Tankstelle komplett zu sanieren. Es wurde ein 50'000 Liter Tank verbaut und komplett neue Tanksäulen mit Tankautomat installiert. Die Garage Frey war der erste Betrieb im Kanton Aargau welche eine aktive Gasrückführung anbieten konnte. Dank guter Bedienung und absoluter Sauberkeit konnte die Garage Frey Unterentfelden fünf Mal die Goldmedaille für die beste Tankstelle der Schweiz entgegen nehmen. Danach wurden die Kontrollen nicht mehr durchgeführt was uns nicht daran hinderte, die besten und saubersten zu sein.
1991 wurde auf Druck von Toyota die Lancia-Vertretung gekündigt um ab diesem Zeitpunkt voll für die Marke Toyota im Gebiet tätig zu sein.
Bei der Garage Frey Unterentfelden gab es seit je her spezielle Fahrzeuge zu bewundern oder zu kaufen. Legendär war 1992 der pinke Toyota Celica welcher Schweiz weit bekannt war. Dadurch wusste jedermann, dass man bei der Garage Frey auch etwas spezielles geboten bekommt.
1996 wurde der Occasionsplatz vergrössert und ein gedeckter Raum angebaut. Die Tankstelle erhielt rundum eine neues beleuchtetes Werbebanner, die Toyota Reklame wurde am Haus angebracht, sowie ein grosses beleuchtetes Monument auf dem Verkaufsplatz erstellt. Alles schien in bester Ordnung, bis die EU im Autogewerbe mehr Wettbewerb schaffen. Diese Regelung heisst GVO (Gruppenfreistellungs-Verordnung). Dies bewirkt, dass die Autohersteller dasselbe umwandeln und im Jahr 2002 allen Toyota- Vertretern die Verträge künden. Dabei ist nur noch derjenige welcher die Vorgaben einhält. Dies führt dazu, dass alle welche die Vertretung einer Marke behalten wollen einen Showroom erstellen und die Richtlinien des jeweiligen Importeurs einhalten müssen. Für uns, die Garage Frey Unterentfelden, war von Anfang an klar, ein Betrieb ohne Markenvertretung kommt nicht in Frage.
Somit wurde im Jahr 2005 ein wunderschöner Showroom mit darüber liegender Maisonette-Wohnung angebaut. Diese Wohnung ist das Eigenheim des Anfangs erwähnten Sohnes Daniel Jun. welcher inzwischen schon 15 Jahre im Dienste der Garage Frey steht und die Tuningbranche voll auf Vordermann gebracht hat.
Im November 2005 konnte die neue Garage Frey Unterentfelden erneut mit offizieller Toyota Vertretung eröffnen. Dazu kam auch eine komplett neue Beschriftung am und um das Haus, was die Qualität besonders zur Geltung bringt.
Im Jahr 2006 mussten wir unseren Betrieb gemäss ISO 14024 zertifizieren lassen.
Das Tuninggeschäft ist das zweite Standbein unseres Betriebs und konnte im Jahr 2008 mit dem Generalimport von TRC Deutschland ausgebaut werden. Die Garage Frey Unterentfelden ist jetzt nicht nur noch Toyota Vertreter sondern auch TRC Switzerland geworden. Im Mai des gleichen Jahres wurde auch die heutige Ehefrau von unserem Sohn eingestellt. Ihre Hauptaufgabe besteht in der Fakturierung und der Administration. Die immer stärker gewordenen Gesetze für das Verändern von Fahrzeugen, der immer härter werdende Markt im Tuningbusiness und ein Lieferant der seine Versprechungen nicht mehr halten konnte zwang uns dazu, den Vertrag mit TRC Tuning Anfang des Jahres 2012 aufzulösen. Die Garage Frey Unterentfelden konzentrierte sich von nun an eine kleinere aber nicht weniger attraktive Palette von Tuningprodukten anzubieten. Somit wurden auch die Effizienz im Verkauf von dessen Teilen und daraus resultierenden Arbeiten gesteigert. Gleichzeitig wurde das Label Tuning by Frey mit dem neuen Internetauftritt zu TuningbyFrey.ch erweitert. Man ist bemüht exklusive, qualitativ gute, bei der Gesetzgebung geprüfte und im Markt beliebte Produkte mit einer kurzen Lieferzeit anzubieten ohne dabei an Attraktivität zu verlieren. Auch können immer wieder neue Produkte aus dem asiatischen Raum importiert und verkauft werden was uns national noch bekannter macht.
 
 
Unterentfelden, im April 2013
 
Daniel Frey
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü